Radtouren / Ausflugsfahrten

 Radeln durch Wald und Flur
Das westliche Münsterland und der angrenzende Achterhoek in Holland sind wie geschaffen für Radtouren. Kaum eine andere Region bietet sich besser an für diese Art von Erlebnistouren. Verschlungene Wege, versteckte Bauernhöfe, eine von Feld und Wald geprägte intakte Naturlandschaft laden zu Erkundungsfahrten ein. In den Sommermonaten von Mai bis September unternimmt der Heimatverein mit einer großen Anzahl Interessierter diese Art von Tourismus. Es geht nicht nur ums Radeln durch unsere schöne Landschaft, jede Tour ist verbunden mit einer Einkehr, um in gemütlicher Runde die Erlebnisse zu verarbeiten. Die Termine der Radtouren werden im regionalen Teil der Münsterland Zeitung (MLZ) bekanntgegeben.

Nachfolgend einige Beschreibungen der Einkehrstationen und Tourenziele der letzten Jahre,

D e r    W e g    i s t    d a s    Z i e l !
Der Weg ist das Ziel: Wann kommt die Pause?
Der Weg ist das Ziel: Wo fahren wir hin?
Der Weg ist das Ziel: Ob Hermann den Weg findet?
Der Weg ist das Ziel: Zwischenstop in Gemen. Besichtigung der barocken Marienkirche. Auch die Kultur findet Berücksichtigung.
Der Weg ist das Ziel: Darauf haben wir gewartet.
Der Weg ist das Ziel: Stärken für die Weiterfahrt

Mensings alte Backstube

Nach dem Umzug in die neue Backstube der Ramsdorfer Bäckerei Mensing im November 1999 wurde aus dem alten Gebäude „Mensing´s alte Backstube“ als kleines Bäckerei – Museum eingerichtet. Neben einem gemauerten Holzbackofen ist auch die Fassade eines Dampfbackofens eingebaut worden. Historische Bilder, Maschinen und Geräte des Bäckerhandwerks runden das Bild ab.
„Mensing´s alte Backstube“
Kurze Straße 9
PLZ Velen – Ramsdorf

Glockenmuseum in Gescher

Kein Zweifel, das 1980 eröffnete Glockenmuseum ist der Idealfall „interaktiven“ Erlebens. Jahrhundertealte Ausstellungsstücke kann man in Gescher auch hören, anfassen und spüren.

Mia´s Backhaus

Vom Glockenmusum geht´s weiter nach Mia´s Backhaus, um den leckeren Kuchen zu genießen.
Mia´s Backhaus
Büren 20
48712 Gescher

Brinkmann´s Hof

Wir radeln an dem wild – romantischen Flüsschen Berkel mit ihren steilen Ufern und weiten Auen durch die einmalige Kulturlandschaft mit bunt gestreuten Feldern und Wiesen und erreichen Brinkmann´s Hof. Kaffee, Kuchen und auch ein kühles Pils erwarten uns. Wir genießen.
Wochenendpark
Brinkmann´s Hof
Harwick 52
48712 Gescher

Z w i l l b r o c k

Touren nach Zwillbrock sind immer ein Erlebnis. Hier gibt es gleich drei Stationen, die wir anfahren:

Exoten im Zwillbrocker Venn

Direkt an der deutsch – niederländischen Grenze staunen wir über die Flamingos, die alljährlich kommen. Doch die exotische Flamingokolonie ist nicht die einzige Attraktion. Wander – und Radwege führen durch die Moor – und Heidelandschaft rund um den Flachwassersee, der auch Lachmöwensee genannt wird. Die Dauerausstellung der Biologischen Station gibt Einblick in das Lebensumfeld Wiesen, Weiden, Heide und Moor.
Biologische Station Zwillbrock e.V.
Zwillbrock 10
48691 Vreden

Barocke Pracht

Auf jeden Fall werfen wir einen Blick in die Barockkirche St. Franziskus und danken dem Schöpfer für die schöne Natur. Eine Kirchenführung ist empfehlenswert.
Bruder Hubert Müller
Pfarrhaus Zwillbrock
Zwillbrock 9
48691 Vreden

Kuchen genießen mit Blick auf St. Franziskus

Im Anschluss daran gibt es leckeren selbstgemachten Kuchen gegenüber der Barockkirche im Hotel – Restaurant Kloppendiek. Bei schönem Wetter sitzen wir auf der Terrasse und genießen den Blick auf St. Franziskus.
Hotel – Restaurant Kloppendiek
Zwillbrock 8
48691 Vreden

Steinbruch Winterswijk

Der Achterhoek im Osten der Niederlade grenzt direkt an Südlohn – Oeding und eignet sich in ganz besonderer Weise zum Radeln. Der Steinbruch Winterswijk ist das Ziel mit dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Terrasse Bauernhof „Steinzeug“.
Familie Beek
Wesselerweg 3
AB 7119 Winterswijk Ratum

Rund um Stadtlohn

Von Vreden kommend durch das Tal der Berkel erreichen wir Stadtlohn. Direkt an der Stadtlohner Straße kehren wir ein in das
Margret Severt Kunstgewerbe Cafe
Vredener Straße 167
48703 Stadtlohn

Die Schlacht im Lohner Bruch

Von Stadtlohn aus radeln wir zum Eichenhof in Almsick. Neben leckerem Kuchen und Kaffee nutzen wir diese Gelegenheit, eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert zu machen. Die Schlacht am 6. August 1623 im Lohner Bruch in Stadtlohn war eine der brutalsten und blutigsten des 30 jährigen Krieges. Bei dem letzten Besuch erlebten wir eine Sonderausstellung zu diesem Thema. Der Archivar Ulrich Söbbing erläuterte uns die Hintergründe und gab kompetente Erklärungen.
Eichenhof Landhaus GmbH
Almsick 43
48703 Stadtlohn

Einkaufen bei Tante Emma

Unsere Tour nach Ammeloe führt uns zu „Kollegen“ des dortigen Heimatvereins im Haus Noldes. Hier scheint die Zeit um ein paar Jahrzehnte zurückgedreht. Im Jahre 1972 ging das letzte Bier über die Theke und die letzte Tüte Mehl über den Ladentisch. Der Laden, die Gastwirtschaft und die Bäckerei der Familie Noldes sind in ihrem Originalzustand zu erleben. Kuchen und Korinthenstuten – gebacken von den Frauen des Heimatvereins – schmecken wunderbar.
Heimathaus Noldes
Am Kring 18 – 20
48691 Vreden

Hofcafé am See

Unsere Excursionen führten mehrfach in den Raum Velen / Ramsdorf. Auch hier bietet das westliche Münsterland viele Abwechselungen und steckt voller Sehenswürdigkeiten. Wir genießen den Zwischenstop in dem ländlich idyllisch gelegenen Hofcafé am See. Ein Kranz alter Eichen umgibt das seit dem 16. Jahrhundert bestehende Anwesen.
Ferienhof Picker – Warnsing
Fischediek 123
46342 Velen

Landcafé genießen

Direkt an der agri – cultura – Erlebnisroute liegend lädt Drönings Landcafé zu einer Rast ein. Hier genießen wir dieses freundliche Bauernhofcafé in idyllischer Lage am Ortsrand von Ramsdorf.
Drönings Landcafé
Krückling 20
46342 Ramsdorf

Mit dem Auto geht es auch …

nämlich zu einem der schönsten und originellsten Cafés in der angrenzenden niederrheinischen Region nach Hamminkeln – Wertherbruch. Das gemütliche Café hat eine besondere Atmosphäre, mit selbstgebackenem Kuchen nach Großmutters Rezept. Der herrliche Biergarten komplett unter alten Bäumen lädt ein, nach Wanderung oder Radtour neue Kräfte zu sammeln.
Café Waldsee
Wertherbrucher Straße 16
46499 Hamminkeln – Wertherbruch

Hüttentour – rund um Südlohn

Eine unserer schönsten Touren. Wir genießen die Aufenthalte an den 9 Hütten auf unserem Gemeindegebiet. Am liebsten natürlich an der Vennhütte, den diese ist vom Heimatverein gebaut worden. Wir meinen, den Ort und die Umgebung zu kennen. Wegkreuze, Grenzsteine, Bildstöcke, Naturschutzgebiet Vitiverter Venn und .. und .. und … Immer erleben wir etwas Neues und lassen uns inspirieren von den Schönheiten. Gerne machen wir Rast auf dem Spargelhof Schulze – Besseling. Der herrschaftliche, unter Denkmalschutz stehende Schulzenhof wurde 1903 im Historismus (Jugendstil) mit Elementen der Neugotik einer Industriellenvilla nachempfunden. Im angegliederten stilvollen Hofcafe mit der großzügig gestalteten Terrasse lassen wir die Rundreise ausklingen und freuen uns schon auf die nächste Tour mit unserem Scout Hermann Gehling.
Spargelhof Schulze Besseling
Eschlohn 3
46354 Südlohn

Und noch ein Tipp:

Zum Abschluss einer Tour um Südlohn empfiehlt sich auch das Café Porthook im Henricus – Stift. Die Cafeteria ist hell und freundlich eingerichtet. Der Besuch lohnt sich vor allen Dingen wegen des herrlichen selbstgebackenen Kuchens von Frau Elisabeth Sicking, die das Café bewirtschaftet.
Henricus – Stift Café Porthook
Bahnhofstraße 3
46354 Südlohn

Hermann, wohin führt die nächste Tour?
Wir lassen uns gerne überraschen !!